Orthopäden aus Freiburg – welche sind gut?

Die Orthopädie ist ein vergleichsweise heikles Thema in der Medizin. Schließlich geht es hier um Schäden im Bewegungsapparat des Menschen, die unter Umständen mit einer lebenslangen Einschränkung verbunden sind. Umso wichtiger ist es deshalb für die Patienten, sich in fachlich gute und kompetente Hände zu geben. In Freiburg bietet sich dafür die Praxis von Dr. Drescher und Dr. Guderian an. Bei diesen Fachärzten lautet die oberste Maxime, dass sie Operationen und die damit verbundenen Risiken nach Möglichkeit vermeiden wollen.

Gelenkchirurgische Maßnahmen nutzen Dr. Drescher und Dr. Guderian lediglich dann, wenn sämtliche konservativen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind und sich für die Patienten keine Linderung der Beschwerden oder gar eine komplette Befreiung von den Beschwerden eingestellt hat.

Wie wird operiert?

Sollte doch eine Operation notwendig sein, arbeiten die Fachärzte in aller Regel arthroskopisch. Hierbei handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff, bei welchem eine Optik verwendet wird. Operiert werden kann entweder ambulant in der Praxis oder stationär im Krankenhaus. Folgende Probleme werden von den Freiburger Orthopäden operativ behandelt:

Am Knie sind zahlreiche operative Eingriffe möglich, von einer sogenannten Umstellungsoperation zur Korrektur der Achse bis hin zu Operationen an Kniescheibe, Meniskus oder Kreuzband. Operationen werden aber auch an den Händen und der Schulter durchgeführt. Darüber hinaus haben die beiden Ärzte die Möglichkeit, künstliche Gelenke einzusetzen, beispielsweise ein Hüftgelenk oder ein Kniegelenk.

Wo wird operiert?

Dr. Drescher und Dr. Guderian operieren an verschiedenen Einrichtungen in und um Freiburg. So werden ambulante Operationen in aller Regel im Wirbelsäulen- und Gelenkzentrum an den Freiburger Thermen in der Fontana Klinik ausgeführt. Für stationäre Operationen haben die beiden Fachärzte mehrere Optionen. Diese können sowohl an der Freiburger Fontana Klinik als auch in Bad Krozingen an der Klinik Dr. Beck oder in Waldkirch im Bruder-Klaus-Krankenhaus durchgeführt werden. Selbstverständlich sprechen die beiden Fachärzte im Vorfeld ab, wo die Operation aus welchen Gründen erfolgen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.